Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: BoniTrust Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Seekxl Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Favit Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Facebook Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Technorati

Rauchen abgewöhnen mit Akupunktur


Was ist Akupunktur?

rauchen abgewöhnen mit Akupunktur

Akupunktur ist eine alternative Heilmethode, die in Ihren Ursprüngen schon im zweiten Jahrhundert vor Christus in China angewendet wurde. Die erste Erwähnung der Akupunktur in Europa findet man im Jahr 1675 in W. Pisos Werk "De utriusque Indiae".
Der Name Akupunktur setzt sich zusammen aus acus = Nadel und pungere = stechen. Akupunktur ist somit die Therapie mit Nadeln.

Diese Jahrtausende alte Lehre geht davon aus, dass Energie in bestimmten Bahnen (Meridianen) durch den Körper fließt. Diese Energie trifft an über 700 Punkten an die Hautoberfläche (Akupunkturpunkte) Dieser Energiefluss kann gestört werden. Etwa durch falsche Ernährung, seelische Belastungen, Kälte, Wärme, Zugluft, verschiedene Krankheiten oder Schmerzzustände.
Durch die Akupunktur soll positiver Einfluss auf diesen Energiefluss genommen werden und Störungen beseitigt werden. Feine spitze Nadeln werden in die Akupunkturpunkte eingestochen und sollen so den Fluss der Energie wieder in die richtigen Bahnen lenken.

 



Risiken und Wirkung

Bei richtiger Anwendungen ist die Akupunktur praktisch ohne Nebenwirkungen.
Durch unsterile Nadeln kann es zu Invektionen kommen und durch zu tiefes Einstechen können Organe, vor allem die Lunge, verletzt werden.
Auch muss während der Schwangerschaft darauf geachtet werden, dass keine wehenauslösenden Punkte akupunktiert werden.
Diese Risiken bestehen allerdings nur bei falscher Anwendung und sind aüsserst selten.
Die Akupunktur wird von vielen Schulmedizinern noch nicht als Heilmethode anerkannt und ihre Wirkung wurde noch nicht Schulmedizinisch erwiesen. Allerdings ist auch in der modernen Schulmedizin unumstritten dass Akupunktur eine Wirkung besitzt.

Für die Rauchentwöhnung wird eine beruhigende Akupunktur. Wie bei allen Suchterkranken setzt man die Ohrakupunktur an. Hierbei werden feine Nadeln verwendet, die nur beim Einstich leicht "piecksen" und später kaum noch gespürt werden.

Das Hauptproblem des Nikotinentzugs sind die psychischen und körperlichen Entzugserscheinungen rauchen abgewöhnen durch Akupunktur.
Durch die Akupunktur werden diese unangenehmen Begleiterscheinungen gelindert.

Wichtig ist dass Sie sich einem gut ausgebildeten Arzt oder Heilpraktiker anvertrauen !

Hierrauchen abgewöhnen durch Akupunktur
finden Sie ein Liste von Akupunteuren die von "Stiftung Akupunktur"rauchen abgewöhnen durch Akupunktur empfohlen werden.
Ausserdem können Sie sich an Ihren Hausarzt wenden um einen geeigneten Arzt oder Heilpraktiker in Ihrer Gengend zu finden.